Weg
Mein Blog







Auuuuaaaaaaaaaaaa...

Komischer Tag heute...

Morgens hat mich Muttern geweckt und mich erstmal mit zu Arbeit geschliffen...

Naja, da haben wir dann erstmal Laub geharkt, die Gosse gefegt und all sowas...

Danach sind wir zu dem Sohn (Sam) der besten Freundin (Ela) meiner Mutter gefahren, weil der Lütte heute nämlich Geburtstag hat...

Zu Hause angekommen hab ich mich dann vor den PC gechillt und ein wenig Bass gespielt...

Aufgrund von extremer Langeweile habe ich dann meinen Exfreund angeschrieben, ob er nicht was unternehmen will...

Der kam dann auch promt und dann sind wir noch durch die Stadt gelatscht...

Irgendwann hat er mich dann angerempelt und meinen linken Knöchel mit seiner Stahlkappe erwischt...

Naja, ist dolle blau und dick, tut mächtig weh und ist wahrscheinlich verstaucht...

Bin dann auch wieder zurück nach Hause, weil ich echt kaum noch laufen konnte

Dann hab´ ich eben noch mit Schatzi telefoniert- da, wo er jetzt ist, ist er wohl sehr gut aufgehoben...

Ist auch besser, als sich zu Hause mit seiner Mama zu streiten. Führt doch auch zu nichts...

Ich werde noch ein wenig Bass spielen und dann auch bald mal schlafen, bin nämlich dolle müde...

Also denn!
Tüdelü und Petri Heil!

31.10.07 23:40


EIn Tag, wie jeder andere...

...denkste!

 

Hah!

Ich habe beschlossen,

mal wieder ein Tagebuch (bzw. einen BLOG) zu führen...

Hoffentlich klappt das ja dieses Mal :D

Nun,

mein Tag heute war recht angenehm,

habe die letze Nacht bei meiner lieben Oma verbracht und von daher auch mit ihr heute noch etwas unternommen.

Am Morgen hat sie mich riiiiichtig verwöhnt, so mit Frühstück...

Schoko-Croissant, Kakao und Zigaretten!

Richtig niedlich...

Naja, danach bin ich dann duschen gegangen und dann hat Oma mich nach Haus gefahren.

Da hab ich auf Muttern gewartet, ´ne Kippe geraucht und ein bissl rumgewuhselt...

`Ne halbe Stunde später hat dann meine Oma wieder angerufen und wollte mich ins Wiglo-Wunderland nach Braunschweig verschleppen.

Also bin ich dann mit ihr dorthin gefahren und wir haben so´n paar überlebenswichtige Dinge für den bevorstehenden Atomkrieg eingeholt.

Ne, ne...

:D

Oma und ich haben nach ein paar Deko-Sachen für mein Zimmer geguckt...

Danach sind wir noch zur Möbel-Ecke gefahren, aber da gab es nichts, was meine Oma interessiert hat.

Sie war dann noch auf`m Friedhof und hat meinem Opa Blumen gebracht.

Gestern war ja sein Todestag.

Ein Jahr ist das her und es kommt mir vor, wie eine Ewigkeit.

Seit er weg ist, vergeht die Zeit unglaublich langsam...

Komisch...

Naja, dann hat sie mich endgültig nach Haus gebracht und seit dem sitze ich hier und tue unsinnige Dinge

Heute habe ich auch nichts mehr vor...

Vielleicht telefoniere ich heute noch ein wenig mit meinem Schatz,

aber das war´s dann auch...

Also denn, cheers und Petri Heil!

 

30.10.07 17:59



Navigation


Page
Startseite
Archiv
Abonnieren
Kontakt
Gästebuch

Me
Über...
Page1
Page2

Links
Link1
Link2
Link3

Credits
designed by
Bild
Host

Gratis bloggen bei
myblog.de